1. Aktionen
  2. Spendenübergabe Aktion „Herzbrot“
Spendenübergabe Aktion „Herzbrot“

Spendenübergabe Aktion „Herzbrot“

Feb 11, 2022 | Aktionen

Die Freude war allen Beteiligten ins Gesicht geschrieben. 5000 Euro nahmen die Eltern Christin und Simon Heinrich im Beisein von Martin Vogler vom Verein „Menschen für Kinder e.V  jetzt aus den Händen von Bäckermeister Johann Schäfer vom Limburger Familienunternehmen „Schäfer Dein Bäcker“  entgegen. Das Herzbrotgeld ist unter anderem für eine Netzschaukel für den kleinen Finn Noah Heinrich bestimmt.

Der knapp Dreijährige kam mit einer Sauerstoffunterversorgung auf die Welt. Er kann nicht sprechen und nur mit Hilfe eines Spezialrollstuhls bewegt werden. Sogar in diesem Rollstuhl braucht er eine Stütze. Dank einer OP vor einigen Wochen kann er jetzt aber etwas besser sitzen. Finn Noah ist in jeder Lebenssituation auf die Hilfe anderer angewiesen. Das wird sich leider auch nicht ändern. Seine Eltern Christin und Simon Heinrich kümmern sich voller Liebe um den kleinen Jungen, der trotz nonverbaler Kommunikation zeigen kann, was ihm wichtig ist. Unterstützung fand die Familie von Anfang an beim Oberarzt Marcus Linke (Kinderklinik Siegen). Von ihm kam zum einen die Kontaktaufnahme zum Verein „Menschen für Kinder e.V.“. Der im Januar 1996 in Braunfels gegründete Verein unterstützt kranke Kinder und Kinder in Not. Mit den gesammelten Geldern werden unter anderem teure medizinische Spezialgeräte, Forschungsprojekte oder innovative Rehabilitationsansätze finanziert. Der Vorstand arbeitet ehrenamtlich.

Martin Vogler vom Vorstand nahm vor einigen Monaten zwecks Spendensammlung Kontakt zu „Schäfer Dein Bäcker“ in Limburg auf. Der Familienbetrieb, größter Arbeitgeber in der Region, war sofort bereit zu helfen und initiierte zum siebten Mal die Aktion „Herzbrot“. Jeweils ein Teil des eigens kreierten Weizenmischbrots, genannt „1920er“, mit eigenem Natursauerteig und feinen Röstaromen, kam in den Spartopf für Finn Noah. „Schäfer Dein Bäcker“ stockte die Summe anschließend noch großzügig auf. Es war dem Juniorchef Johann Schäfer ein Anliegen, das Geld persönlich zu überreichen. Gemeinsam mit Martin Vogler unterhielt er sich lange mit den jungen Eltern über deren Situation und erfuhr dabei, dass Finn Noah die Netzschaukeln bei einem Aufenthalt im Kinderhospiz in Olpe kennengelernt hatte.